In allen Ortsteilen der Gemeinde streben wir eine Verbesserung der städtebaulichen Situation im Einklang mit einer angemessenen Verkehrserschließung an. Nach unserer Auffassung bedarf es dazu eines planerischen Gesamtkonzeptes.

Der Gemeindeentwicklungsplan (GEP) wurde mit viel Mühe erarbeitet. In vielen Bereichen haben sich jedoch die Gegebenheiten verändert (z.B. Neuplanung des Gebietes um die Gluckstraße), so dass wir eine umfassende Überarbeitung des derzeit gültigen GEP fordern. Die im GEP definierten Wachstumsziele sind für uns Obergrenzen, da sie schon über die ursprünglich vereinbarten Ziele der Zukunftswerkstatt hinausgingen.

Oberste Priorität der Freien Wähler ist die Erhaltung des Gartenstadtcharakters unserer Gemeinde. Wir sind deshalb grundsätzlich gegen die Ausweisung weiterer größerer Wohnbaugebiete. Vaterstetten braucht nur ein gesundes, organisches Wachstum.